Enteignung macht Schule in Süd Amerika

Der Bolivianische Präsident Evo Morales hat die Tochtergesellschaft der Spanischen Elektrizitätswerke heute enteignet. Er gab dem Militär den Befehl die Anlagen zu bewachen.

Die Enteignung kam wohl inmitten von ausbrechenden Protesten , bei Demonstrationen zum 1. Mai.
Beobachter gehen von einem verzweifelten Versuch aus den drohenden Unruhen Einhalt zu gebieten.
Evo Morales wählt nicht zum 1. mal den 1. Mai um Unternehmen zu verstaatlichen in 2010 hat er ebenfalls 3 Energieerzeuger am 1. Mai verstaatlicht.